Formpuder

Formpuder dient als Ersatz für das früher gebräuchliche Lykopodium. Formpuder ist ein feinpulveriges Trennmittel, das auf hydrophobiertem Calciumcarbonat basiert.

Anwendung

Formpuder wird in der Formerei und dem Modellbau zur sauberen Trennung von Formen und Modellen angewendet, besonders für Naturformsand, OBB-Sand und synthetischen Formsand. Mit Formpuder wird eine saubere Teilung der beiden Formhälften und eine saubere Trennung des Modells beim Abheben aus der Sandform ermöglicht.

Verarbeitung

Formpuder in poröse Säcken (z.Bsp. Leinensäckchen) abfüllen und damit auf die Modellplatte und die Formteilung aufstäuben. Durch Schütteln des Säckchens erhält man eine gleichmäßige und feine Schicht des Formpuders, die eine gute Formteilung ermöglicht.

Weitergehende Informationen entnehmen Sie bitte unserem Produktdatenblatt

Kontaktformular

Kontaktformular

Datenschutzbestimmungen einsehen!